Ist MMOGA legal und seriös?

Immer wenn man auf der Suche nach günstigen Spielen und Software ist, stolpert man über die Seite MMOGA. Aber die Seite wirkt auf den ersten Blick sehr unseriös und man hört immer wieder negative Meinungen. Alleine schon die Preise sind mehr als unglaubwürdig. Im Gegensatz zu Steam oder Origin bezahlt man hier nur Bruchteile für Software und Spiele.
Kleiner Tipp: Wenn du dir nicht den ganzen Artikel durchlesen willst kommst du hier direkt zu der Webseite:
Link zu MMOGA
Am Ende des Artikels komme ich zu dem Fazit das die Webseite MMOGA sowohl legal als seriös ist.

Ein Probekauf sagt mehr aus als 1000 Worte

Um ein Spiel zu finden, kann man entweder die Suche (oben rechts) oder die Kategorien (unten links) nutzen. Das funktioniert meiner Meinung nach sehr gut und in dem Punkt ist die Seite auch durchaus übersichtlich. Jetzt klicken wir auf den Kaufen-Button und danach auf Zur Kasse. Jetzt müssen wir einen Account erstellen. Dafür können wir auch den Social-Login nutzen, aber ich entscheide mich für den klassischen Prozess via E-Mail. Hier müssen wir leider sehr viele Angaben (Straße, Hausnummer etc.) machen, aber damit kann ich leben. ALternativ können wir auch einfach auf den Tab Gastkonto klicken und müssen weniger Daten eingeben.
Nach der Registrierung erhalten wir recht zügig eine Bestätigungs E-mail und müssen jetzt nur noch bezahlen. Ich wähle PayPal aus, einfach weil es am schnellsten und einfachsten ist.
Nach etwa 5 Minuten Wartezeit habe ich bereits die E-Mail mit dem Code erhalten.


Der Key kommt von WebtechGame, über die ich leider nicht sonderlich viel herausfinden konnte.

Woher kommen die Keys?(Beispiel WebTechGame)

Was viele nicht wissen ist das MMOGA die Software nicht selber anbietet, sondern ein großer Marktplatz auf dem Verkäufer die Keys anbieten. Die Spiele sind so günstig, da sie aus anderen Ländern stammen. Die Spiele werden dann ausgepackt und die Keys eingescannt. Hört sich schwachsinnig an, findet aber wirklich so statt.