Ghost 0.5 mit JSON-API und weiteren Funktionen

Die von einem ehemaligen WordPress-Mitarbeiter Software Ghost soll dem Nutzer ein angenehmes Blogging-Erlebnis ermöglichen. Vorgestern wurde Version 0.5 vorgestellt, welche viele neue Funktionen beinhaltet.

Multi-User-Unterstützung und eine offene JSON-API

Insgesamt wurden 3 neue Funktionen veröffentlicht. Die wichtigste ist mit Sicherheit die Multi-User-Unterstützung, mit der sich mehrere Autoren verwalten lassen. Das dürfte ein Feature sein, was viele Nutzer enorm freuen wird, da Ghost bisher nur für kleine Blogs geeignet war.
image

Das zweite Feature was veröffentlicht wurde ist die öffentliche JSON-API mit der ihr Apps und andere Anwendungen bauen könnt.

Als letztes Feature wird das neue
technisch überarbeitete Backend erwähnt, welches komplett neu in Ember.js geschrieben wurde. Neben den 3 Features wurde unter anderem das Standard-Theme überarbeitet und liegt nun in der ersten Finalen Version vor (1.0). Weitere Neuerungen sind neue Optionen für Theme-Entwickler, automatische Gzip-Komprimierung im Produktiv-System und Verbesserungen für die Nutzung der mobilen Ansicht.

Schreibe einen Kommentar